Home
Stiftung
Förderprojekte
African Super Football Challenge Cup
Athletikausbildung
Aufbau einer Bewegungskita
Ballfangzaun in Bramfeld
Boxausstattung für Jugendzentrum Horner Geest
Circusschule TriBühne
Fahrradschule in Bergedorf
Fechtsport in Volksdorf
Flutlichtanlage in Billstedt
Flutlichtanlage in Lokstedt
Fußbälle in Barmbek-Uhlenhorst
Fußballturnier in Rust
Ganztagstrainerstelle in Ottensen
Großtrampolin
Hamburg - London by bike
Hamburger Ballschule
Handballgruppe bei den Special Olympics
Handbiketransportkiste
Häuser der Jugend Wandsbek
HSV-Rollstuhlbasketball
Internationales Sommereishockeycamp
Judoangebot an adipöse Kinder
Kick on Friday
Kicking Girls
Kids auf die Kufen
Kids in die Clubs
Kitalympics
Kletterkurs STS Kirchdorf-Süd
Mitternachtssport in Bahrenfeld
Paralympic-Prämie
Parkour - Bau eines HIndernis-Parks
Patenschaften Sportinternat
Prallschutz
Radfahrschule
Radfahrschule Arnkielstraße
Reitsattel in Rissen
Revitalisierung Haus des Sports
Ringermatten in Hohenfelde
Schulsport in Volksbank Arena
Segelprojekt Schule Kielkamp
Segelsport
Sledge-Eishockey
SPORTFÜXXE
Sportinternat Olympiastützpunkt
SportJobs
Stipendien für Lehramtstudierende
Straßenfußball für Toleranz
Tackle-Football
Tagung SportMachtGrün
Teilnahme an Special Olympics
Teilnahme Deaflympics
Teilnahme U19 Box-WM
Teilnahme Volleyballturnier
Tennis for free
Tischtennisplatte für Goldbekhaus
Tischtennisplatte in Dulsberg
Tischtennis-Trainingsreise
Turnierpfeile für Bogenschützen
Wasser entdecken - Mut finden
Zeitmessanlage in Harburg
Werner-Otto-Preis
Volksbank Arena
News
Kontakt
Spendenkonto:
Deutsche Bank AG
BLZ 200 700 00
Konto-Nr. 0693200
   
  
 

Gemeinsam mit dem HSV Eishockey und Hamburg Freezers e.V. hat die Stiftung das Projekt „Kids auf die Kufen“ initiiert, das sie finanziell fördert. Das Projekt basiert auf zwei Säulen. Trainer bieten eine Eislaufschule und individuelle Beratung für Kinder an, um sie frühzeitig im richtigen Eislauf zu schulen. Fortgeschrittene Eishockeytalente der Metropolregion Hamburg werden durch professionelle Trainer, u.a. DEB-Nachwuchstrainer, gesichtet und gefördert. Neben Technik- stehen Fitnesstraining, eine Ernährungsberatung und ein mehrtägiges Trainingscamp auf dem Lehrplan. Trainer, Hallenzeiten und Ausrüstung werden durch die Initiatoren bereitgestellt und finanziert, so dass den Eltern keine Kosten für den Sport ihrer Kinder entstehen.

Kirsten Grünberg, Vorsitzende des Hamburger Eis- und Rollsportverbands: „Ich bin seit 20 Jahren ehrenamtlich im Hamburger Nachwuchseishockey tätig. Die Voraussetzungen für die nahe Zukunft sind so gut wie noch nie. Ich bin Alexander Otto und seiner Stiftung sehr dankbar für diese großartige Unterstützung. Für mich sind Breitensport und Leistungssport nicht zu trennen, eines bedingt das andere. Somit ist es mir wichtig, neue Talente zu entdecken und die Talente in den Vereinen zu fördern. Das Projekt „Kids auf die Kufen“ bietet beide Möglichkeiten. Meine Kollegen und ich freuen uns sehr auf die Umsetzung des Projektes. “

Im zweiten Jahr wird das Projekt erweitert. Die Alexander Otto Sportstiftung fördert die von dem Hamburger Eis- und Rollsportverband organisierte einzigartige Freezers-Bambini-Liga. Dazu wurden Kindergärten und Schulen zur Teilnahme eingeladen. Kinder ab dem Jahrgang 2001 und älter können auch ohne Vereinszugehörigkeit unter professioneller Anleitung von Trainern der Hamburg Freezers den Eishockeysport erlernen und den Mannschaftssport ausüben.

 ---

 rechtliche Hinweise / Impressum